Follow:
Challenges & Tags

Ankündigung: Kats historische Lese-Challenge 2020

Du liebst historische Romane? Du hast noch nicht so viele gelesen, aber möchtest das gern ändern? Du hattest noch keinen historischen Roman in der Hand, aber bist neugierig auf das Genre? Egal wie gut du dich mit historischen Romanen auskennst oder nicht, jede.r ist bei dieser Challenge willkommen. Das Ziel ist es, gemeinsam Genreperlen zu entdecken, uns untereinander darüber auszutauschen und neue Dinge auszuprobieren, von denen wir vielleicht nicht gedacht hätten, dass wir sie gern lesen.

Ich werde die Challenge alle paar Wochen auswerten und eure Rezensionen an einem Ort verlinken, sodass eine schöne Sammlung an Romanen zusammenkommt. Mein Ziel ist es mit euch gemeinsam am 31. Dezember 2020 eine lange Liste an interessanten, ungewöhnlichen und vielleicht nicht allzu bekannten historischen Romanen gesammelt zu haben, auf die wir und andere Leser.innen für Lesetipps und Empfehlungen immer zugreifen können. Ich hoffe, dass uns das gelingt, aber am wichtigsten ist natürlich das alle Teilnehmer.innen Spaß haben.


Die Regeln:

Es gibt keine richtigen Regeln. Es wird zwölf Aufgaben geben, doch ihr müsst nicht jede Aufgabe erledigen und ihr dürft Aufgaben auch doppelt und öfter erledigen, ganz wie ihr mögt. Die Aufgaben sollen eine Art Anregung sein, um Neues zu entdecken und auszuprobieren, kein Zwang. Es gibt auch kein Punktesystem, denn es soll nicht darum gehen möglichst viele Punkte zu sammeln, sondern für sich neue Bücher und Untergenres zu entdecken und sich selbst zum Lesen und zum Austausch mit anderen Leser.innen zu motivieren.

Für die Challenge zählen alle historischen Romane, also Bücher, die vor ungefähr 1960 spielen. Ob ihr Bücher, die danach spielen, aber nicht in unserer Gegenwart, zählen möchtet, überlasse ich euch, denn das kommt ja auch oft auf’s Buch selbst an. Um die Challenge übersichtlich zu halten, zählen Sachbücher, Comics und Kurzgeschichten nicht. Novellen, Kurzromane und historische Anthologien zählen jedoch. Bei Romanen, die mehr als eine Zeitebene haben, müsst ihr selbst entscheiden, ob sie “historisch genug” sind um zu zählen, oder ob sie nicht doch zu viel in der Gegenwart spielen, auch das kommt auf das jeweilige Buch an.

Es wäre schön, wenn ihr euch für die Challenge einen Post oder eine Seite auf eurem Blog zulegt und diese aktuell haltet. Dort könnt ihr eintragen welche Bücher ihr für welche Aufgaben gelesen habt und eure Rezensionen verlinken. Rezensionen sind aber kein Muss. Falls ihr kein Blog habt, dürft ihr natürlich auch mitmachen, wir müssten uns nur überlegen, wo ihr euren Fortschritt eintragt. Falls ihr ohne Blog rezensieren möchtet, bieten sich dafür Plattformen wie Goodreads oder Lovely Books an, aber wie gesagt ist das kein Muss.

Zur Motivation setzt jede.r Teilnehmer.in ein Challenge-Ziel fest, also eine Anzahl an historischen Romanen, die er.sie lesen möchte. Dabei gibt es überhaupt keine Vorgaben. Ob ihr drei Romane lesen möchtet oder hundert, alles geht. Ihr solltet euch im besten Falle natürlich ein bisschen herausfordern, aber jede.r sollte ein Ziel auswählen, dass für ihn.sie schaffbar ist. Das Ziel kann auch zu jeder Zeit hoch oder runter gesetzt werden. Ändert das einfach auf eurer Challenge-Seite, ich sehe das dann schon irgendwann bei der Auswertung.


Die Aufgaben:

1. Lies ein Buch, das in deiner Lieblingszeit spielt.
Zum Einstieg etwas einfaches: Jede.r von uns hat sicherlich eine Epoche, die er.sie ganz besonders gern liest und für diese Aufgabe dürft und sollt ihr ganz offiziell in eine euch vertraute Zeit eintauchen.

2. Lies ein Buch, das in einer Epoche spielt, über die du noch nicht gelesen hast.
Selbst versierte Histo-Leser.innen haben Epochen, über die sie noch nie gelesen haben, auch, wenn es schwer erscheinen kann, diese zu finden. Für diese Aufgabe sollt ihr genau solche Epochen herausfinden und sie ausprobieren.

3. Lies einen historischen Kriminalroman oder Thriller.
Historische Krimis sind ein beliebtes Untergenre und sie haben viel zu bieten. Ob ihr euch für einen rasanten Thriller entscheidet oder für einen gemütlichen Krimi zu einer Tasse Tee ist natürlich euch überlassen, solange der Roman in dieses Genre passt.

4. Lies ein Buch mit LGBTQ-Protagonist.innen.
Diese Aufgabe kann schwer sein, denn Romane mit Hauptfiguren, die lesbisch, schwul, bisexuell, trans, asexuell oder auf andere Weise queer sind, sind im historischen Genre rar gesät. Genau deshalb stelle ich aber diese Aufgabe, denn einerseits ist es wichtig queerer Geschichte mehr Aufmerksamkeit zu schenken und andererseits können wir die Bücher so sichtbarer machen.

5. Lies ein Buch mit einer nicht-weißen und/oder nicht christlichen Hauptfigur.
Hier gilt dasselbe wie für Aufgabe 4. Auch Figuren die nicht weiß und/oder christlichen Glaubens sind findet man im historischen Roman leider nicht so oft, dabei haben auch sie wichtige und interessante Geschichten. Deshalb: Sucht euch ein Buch mit einer nicht weißen und/oder christlichen Hauptfigur aus und helft diesen Büchern mehr Reichweite zu bescheren.

6. Lies ein Buch, das nicht in Europa oder den USA spielt.
Mit dieser Aufgabe könnt ihr ausgetretene Wege verlassen und neue historische Welten entdecken, denn auch andere Länder haben spannende Geschichte zu erzählen. (Ausnahmen sind Alaska, Hawaii und andere US-Gebiete, die im historischen Roman kaum vorkommen.)

7. Lies ein Buch, das in Osteuropa spielt – aber nicht in Russland.
Auch osteuropäische Geschichte kommt im historischen Roman kaum vor, außer es handelt sich um Russland. Da ich unter anderem Historikerin für osteuropäische Geschichte bin und das hier meine Challenge ist, ist das hier eure Chance die Geschichten von osteuropäischen Ländern kennenzulernen, die deutlich weniger bekannt sind, als die russische Geschichte.

8. Lies ein Buch über eine belegbare historische Persönlichkeit.
Egal, ob es sich um eine berühme Person handelt oder um eine vollkommen unbekannte: Solang bewiesen werden kann, dass diese Person wirklich gelebt hat, zählt das Buch natürlich. Und am Ende wären ja besonders Romane über unbekanntere Menschen am interessantesten!

9. Lies ein Buch, in dem ein historisches Event im Mittelpunkt steht.
Auch hier gilt: Ob es sich um ein bekanntes, wichtiges Event der Weltgeschichte handelt oder um ein kleines, von dem die meisten Leute vielleicht noch nie gehört haben – Lies ein Buch über etwas, das wirklich passiert ist!

10. Lies ein Buch in dem es übernatürliche Elemente gibt.
Historische Phantastik bietet viele tolle Möglichkeiten echte Geschichte mit Fantasy zu verbinden. Ob historische Urban Fantasy, ein historischer Geisterroman oder ein Buch über Hexen – Solang etwas Übernatürliches vorkommt, zählt das Buch. (Es muss aber in unserer realen Welt spielen, um zu zählen. Historisch inspirierte Fantasywelten sind toll, passen aber nicht in diese Challenge.)

11. Lies ein Buch, das eine Neuerzählung eines Literaturklassikers ist.
Neuerzählungen sind im Moment ziemlich in, auch historische. Ob ein Klassiker aus der Sicht einer anderen Figur erzählt wird, oder gleich in eine andere historische Epoche verlegt ist –  sucht euch eine neue Bearbeitung eines klassischen Stoffes aus und lest sie für diese Aufgabe!

12. Lies einen Abenteuerroman.
Die letzte Aufgabe stelle ich, weil sie mir in Zeiten von Familiensagas sehr fehlen: Abenteuerromane! Wie ihr das auslegt, ist natürlich euch überlassen, aber für mich ist ein Abenteuerroman zum Beispiel ein Buch, in dem Protagonist.innen viel reisen müssen, in dem sie vor beinahe unmögliche Aufgaben gestellt werden, in dem sie es mit Piraten zu tun bekommen oder selbst Verbrecher.innen, Spione oder dergleichen sind… und so weiter.


Anmeldung:


Liste der Teilnehmer.innen:

1. Kat | Zeitfäden | Ziel: 25 Bücher

2. Fia | Meara Finnegan | Ziel: 12 Bücher

3. Nadine | Histolicious | Ziel: 20 Bücher

4. Finn | Twitter-Account | Ziel: 6 Aufgaben

5. Kathrin | Ohne Blog | Ziel: 12 Bücher

6. Christina | Ohne Blog | Ziel: 12 Bücher

7. Rosa | Texte, Orte, Zeiten | Ziel: 12 Bücher

8. Nickel | Brüllmausblog | Ziel: Drei Aufgaben

9. Veronika | Goodreads-Account | Ziel: 30 Bücher

10. Nenatie | Nenaties Bücherwelt | 6 Bücher


Beitragsbild: Portrait einer jungen Dame, Thomas Gainsborough, ca. 1750 | Das Banner habe ich erstellt und ihr könnt es natürlich für eure Challenge-Seiten benutzen, das Bild ist in der Public Domain und frei verwendbar.

An dieser Stelle noch schnell vielen Dank an Nadine von Histolicious, die mir mit den Fragen geholfen hat!

Share on
Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Fremde Funken 08-12/2019 | Gedankenfunken

    […] Rezensionen zu historischen Filmen, Serien und Romanen. Vielleicht mögt Ihr ja auch noch bei Kats historischer Lese-Challenge 2020 […]

    5. Januar 2020 at 12:02
  • Leave a Reply